Freundschaftliche Saisonvorbereitung

2 Okt

Zur Vorbereitung auf die kommende Liga-Saison trafen in Dresden die Prellböcke und die Freitaler Pinguine in einem Freundschaftsspiel aufeinander. Beide Teams waren gut besetzt und starteten zur samstagabendlichen Prime-Time temporeich und ausgeglichen. Kurz vor Schluss des 1. Drittels konnten die Freitaler zum 0:1 einnetzen.  Das zweite Drittel startete ähnlich ausgeglichen. Gegen schnelle Pinguine konnten sich die Dresdner in der Folge allerdings mehr und mehr Chancen erarbeiteten, die jedoch ausnahmslos vom bärenstarken Schlussmann, Hickmann, vereitelt wurden. Im Gegensatz dazu konnten die Mannen aus der Kreisstadt zwei Gegenangriffe erfolgreich abschließen. So konnte Pietsch in der 25. Minute und Heinemann, etwas glücklich, in der 29. Minute punkten. Die Prellböcke versuchten nun im 3. Drittel Schadensbegrenzung zu betreiben, was in der 48. Minute endlich zu einem Treffer durch Kranz führte. Die darauffolgende Druckphase überstand Freital jedoch torlos sodass es bis zum Ende beim 1:3 blieb. In fairer und freundschaftlicher Atmosphäre siegten also die Pinguine verdient und für die Prellböcke bleibt ein ganzes Stück Arbeit, wollen Sie den Meistertitel verteidigen.

Danke an alle Fans und  danke „Coach“ für das Pfeifen.

Dresdner Prellböcke – Pinguine Freital 1:3 (0:1; 0:2; 1:0)

Prellböcke: 2 min + 1 SD, Pinguine: 8 min

Zuschauer: 30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.