Spielabbruch in Freital!

31 Jan

Das Spiel gegen die Freitaler Pinguine wurde im ersten Drittel nach knapp 13 Spielminuten abgebrochen. Beim Stand von 1:1 mussten die Schiedsrichter das Spiel aus Sicherheitsgründen unterbrechen, weil ein Teil der Eisfläche an der Bande ausgebrochen war. Da eine zuverlässige Reparatur eines solchen Schadens innerhalb kurzer Zeit nicht möglich ist, entschied man sich für eine Verlegung des Spiels auf einen noch unbekannten Termin.

Damit lässt sich ein weiterer Test für die Ausrüstungen der Mannschaften verbuchen und es bleibt ein gutes Gefühl, den Begriff „Dorfteich“ im Ligatitel zurecht zu tragen ;-)

One Reply to “Spielabbruch in Freital!”

  1. Pingback: Meister, Meister, Meister!!! – Die Prellböcke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.