Stadtpokal-Doppel-Duplette

4 Sep

Da ist das Ding wieder!

Am Sonntag holten sich die Prellböcke wieder den Stadtpokal. Nach drei wirklich guten Leistungen gegen die Lokalrivalen ging der Pokal nach 2014, 2015, 2017 auch 2018 an die Eisenbahner. Dieses Jahr erstmal zu Null, ein Shutout-Hattrick sozusagen. Im wie immer vorbildlich organisierten Turnier der Frösche schlugen die Prellböcke zuerst die Icepilots mit einem zu deutlichen 5:0, danach waren die Pinguine aus Freital der Gegner. Diese wurden 3:0 besiegt. Im anschließenden Spiel um den Turniersieg konnten die Frösche knapp mit 1:0 geschlagen werden.

Es gab schon Stadtpokal-Turniere mit weniger Strafzeiten. Dennoch blieben grobe Unsportlichkeiten aus. Die Teams können sich jedenfalls auf noch stärkere Gegner diese Saison einstellen – und die Fans auf noch besseres Eishockey!

Resümee: Tolle Organisation und erstklassige Preise – danke Frösche! Danke auch an die Teams, die gegenseitig gute Schiedsrichter stellen konnten. Für die Prellböcke bleibt festzustellen, dass die neue Aufstellung mindestens vielversprechend ist und mit Gabor der erste Neuzugang mit starker Leistung direkt geliefert hat – schön, Glückwunsch und Prost!

„Tabelle“:

1. Prellböcke 9 Punkte
2. Pinguine 6 Punkte
3. Frösche 3 Punkte
4. Icepilots 0 Punkte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.